Hauskredit
 

Was Ihnen Kopfschmerzen bereitet, ist Hauskredit? Mit diesen Tipps klappt es ganz bestimmt.

Es gibt eine Menge wünschenswerte respektive benötigte Dinge wie etwa Urlaubsreise, Auto, Handy oder notwendige Reparaturen, die allerdings alle nicht umsonst zu bekommen sind. Folglich beabsichtigen Sie, ein Darlehen aufzunehmen? Sie haben aber nur ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen bzw. beziehen Arbeitslosenunterstützung oder eine Ausbildungsvergütung. Überdies steht es mit Ihrer Bonität nicht zum Besten? Womöglich haben Sie auch einen negativen Schufa-Eintrag?

In diesen Fällen sollten Sie diesen Beitrag von Anfang bis Ende durchlesen. Sie werden beim Lesen erfahren, wie Sie es vermeiden können, in kostspielige Kreditfallen zu Hauskredit zu tappen und auf welche Weise Sie ganz einfach zu Ihrem Kredit kommen.

Eine Übersicht sämtlicher Beiträge in diesem Magazin lesen Sie in dem Inhaltsverzeichnis

Ein Darlehen für Hauskredit aufnehmen – auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa

Bisweilen werden mehrere Rechnungen gleichzeitig fällig und man hat temporär einen finanziellen Engpass. Häufig wird die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen können. Bei Freunden oder Verwandten um Geld für „Hauskredit“ zu bitten, ist hingegen nicht jedermanns Sache. Und ein Eintrag bei der Schufa oder eine mangelhafte Bonität erschweren es, einen Kredit bei zum einen die Bonität stimmen und auf der anderen Seite darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Das braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Es gibt viele Optionen, mit denen jemand auch einen Kredit ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität bekommen kann. Es gibt ernst zu nehmende Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, ein Darlehen zu verschaffen.

Lesenswert ist auch Hauskredit Ohne Eigenkapital und Hauskredit Trotz Schufa
 

Was kann ein seriöser Vermittler für Sie tun?

Vorrangig wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine ausländische oder deutsche Bank für einen passenden Kredit zu finden. Die Tätigkeit erstreckt sich aber nicht bloß auf die reine Vermittlung, sondern wird des Öfteren des Weiteren um eine umfassende Schuldnerberatung erweitert. Ein seriöser Kreditvermittler wird Sie hinsichtlich des Finanzierungsangebots ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche benötigtenen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.

Zur Kreditanfrage »
 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Kontakte zu weniger bekannten Instituten und Banken
  • Gute Optionen auf vorteilhafte Konditionen
  • Beschaffung von Krediten auch bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Eventuelle Kosten für die Darlehensvermittlung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen
  • Risiko der Vermittlung überteuerter Darlehen

Weil viele Vermittler gute Geschäftsverbindungen zu weniger bekannten, kleinen Geldinstituten besitzen, besteht die große Wahrscheinlichkeit, günstiger Konditionen für Hauskredit auszuhandeln. Dabei ist es ohne weiteres möglich, auch bei komplizierten Gegebenheiten zu verhandeln. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Bonität eines Antragstellers größtenteils manuell statt, sodass der Vermittler beispielsweise einen ungünstigen Schufa-Eintrag glaubhaft erklären kann. Deshalb fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solcher Prozess weitgehend computergesteuert über die Bühne geht. Bei etablierten Banken ist, im Gegensatz dazu, eine Anfrage zu Hauskredit meistens von Anfang an aussichtslos.

Online-Kreditvermittler gibt es wie Sand am Meer. Die bekanntesten von ihnen sind Maxda und Bon-Kredit. Beide gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter und verfügen auf ihrem Geschäftsfeld über jahrelange Berufserfahrung. Der Vorteil ist, dass weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit für die Vermittlung Gebühren anfallen. Diese beiden Vermittler haben sich speziell auf Themen wie Hauskredit fokussiert.

Zur Kreditanfrage »

 

So lassen sich seriöse von unseriösen Vermittlern von Krediten unterscheiden

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler handelt bei dem Thema Hauskredit stets in Ihrem Interesse. Der Vermittler verlangt von Ihnen auch keine Provision, da er diese von der Bank bekommt.

Einen seriösen Vermittler erkennen Sie an den folgenden Punkten:

  • Wenn man anruft, ist auch tatsächlich jemand erreichbar, welcher einen kompetenten Eindruck erweckt
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Kreditsumme, Soll- und Effektivzinsen
  • Sie zahlen keine Gebühren für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Der Vermittler hat eine Webseite mit Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Kriterien:

  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Das Verlangen einer Gebühr schon für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • In Verbindung mit der Finanzierung muss eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig

Wieso ausländische Banken bei Hauskredit eine gute Alternative sind

Die Finanzierung größerer Projekte durch ausländische Kreditinstitute wird mehr und mehr beliebter. Dabei handelt es sich nicht allein um ein neues Auto oder eine geplante Reise in den Urlaub, sondern auch um {das Kapital für die Eröffnung des eigenen Geschäfts}. Das Internet wird mehr und mehr bei den Leuten beliebter, um bei ausländischen Instituten ein Darlehen aufzunehmen, wodurch die Hausbank diesbezüglich immer weniger in Anspruch genommen wird. Sich für ein Kreditinstitut im Ausland zu entscheiden hat den großen Vorteil, dass dort die Richtlinien für die Kreditvergabe bedeutend einfacher sind als bei Banken in Deutschland. Daher spielen eine mangelhafte Bonität respektive ein negativer Schufa-Eintrag beim Thema Hauskredit nur eine untergeordnete Rolle. Im Allgemeinen werden solche Online-Kredite von Schweizer Banken vergeben. Insbesondere für Verbraucher, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, jedoch rasch eine Geldspritze brauchen, könnte dieser Umstand besonders interessant sein. Das wären beispielsweise Selbstständige, Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. In Bezug auf Hauskredit hat es besonders diese Personengruppe schwer, ein Darlehen zu bekommen.

Zur Kreditanfrage »

 

Weswegen ein Schweizer Kredit eine gute Alternative ist

Privatpersonen, die ein Darlehen brauchen, weil sie sich in einer finanziellen Notlage befinden, haben es häufig alles andere als leicht. Die Begründung: Die Chancen auf eine Finanzierung verringern sich mit schlechter Bonität bzw. Schulden beträchtlich. Ein Schweizer Kredit kann in solchen Fällen eine sinnvolle Alternative darstellen. Damit ist ein Darlehen gemeint, welches von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Schufa-Abfragen werden von solchen Instituten in der Regel nicht vorgenommen, was es beträchtlich erleichtert, das Darlehen zu erhalten. Insbesondere beim Thema Hauskredit ist das ein riesiger Vorteil.

Einen Kredit ohne Überprüfung der Bonität sowie diverse Sicherheiten und Einkommensnachweise zu bekommen, ist logischerweise auch bei Schweizer Finanzdienstleistern nicht möglich. Bei einer akzeptablen Bonität stellt der Schweizer Kredit eine realistische Alternative für Hauskredit dar, selbst wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

Was sollten Sie bei Hauskredit berücksichtigen?

Für Sie als Kreditnehmer ist es entscheidend, dass die monatlichen Raten für Ihr Darlehen, möglichst niedrig sind. Denken Sie daran, dass von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu bezahlen sind. Niedrige Zinsen sowie gute Konditionen sind das A und O einer Finanzierung. Ist das Darlehen genügend anpassungsfähig, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Dazu zählen Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten bzw. die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können. Wenn dies alles zutrifft, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Hauskredit sprechen.

Es gibt allerdings einige Punkte, die Sie beachten sollten, damit Ihrer Finanzierung als Rentner, Student, Selbstständiger, Arbeitnehmer, Azubi oder Arbeitsloser keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Nicht mehr Geld aufnehmen, als de facto gebraucht wird

In der Regel gilt das Grundprinzip: Wer das Thema Hauskredit ins Auge gefasst hat, sollte von Anfang an möglichst präzise die benötigten Mittel einschätzen. Wer ein solches Vorhaben plant, muss auf jeden Fall vorab eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um stets eine Kontrolle über seine Finanzen zu haben. Dabei wäre es bestimmt klug, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen. Dieser Puffer darf aber nicht zu groß festgesetzt werden, weil ansonsten die Verbindlichkeiten überflüssig hoch werden würden. Der benötigte Kredit sollte den vorgesehenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, den zu knapp bemessenen Bedarf an Geldmittel mit einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auszugleichen.

2. Einen Finanzplan aufstellen und strukturieren

Oberste Priorität bei einem geplanten Projekt hat, dass man seine finanzielle Situation richtig beurteilt und anschließend die Höhe des Darlehens berechnet. Das gilt nicht im Endeffekt auch für das Thema Hauskredit. Die eigenen Kosten jede Woche präzise aufzuschreiben, ist z.B. eine vorzüglich Hilfe: Man notiert also abends anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleine Geldbeträge berücksichtigt werden, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend. So lässt sich nicht nur beurteilen, wo eventuell noch Sparpotential besteht; die Aufstellung hilft auch bei der Einschätzung der richtigen Rückzahlungsrate.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, korrekt, ehrlich und sorgfältig zu sein – Seien Sie, was das Thema Hauskredit anbelangt, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation genau, sorgfältig und ehrlich. Um alle Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit lassen. Eine exakte und seriöse Darstellung der eigenen finanziellen Situation ist damit gut möglich, was sich bezüglich Ihrer Chancen auf einen Sofortkredit< oder Eilkredit ohne Zweifel vorteilhaft auswirkt.

Schlussbemerkung zu Hauskredit

Wenn Sie gegenüber der Bank den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners erwecken, indem Sie die genannten Hinweise befolgen, sollte es auch mit Hauskredit klappen.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]